Mit Energie rundum versorgt
040 / 21 11 02 - 0 info@propan.de
Mit Energie rundum versorgt
040 / 21 11 02 - 0 info@propan.de
Ein Unternehmen voller Energie

100 Jahre Werner Briesemeister

Ein Hamburger Familienunternehmen und seine Geschichte. Mit Energie und Einsatz zum Erfolg.

Die Firma Werner Briesemeister hat Geburtstag. Ein willkommener Anlass, Sie zu einem kleinen Streifzug durch die letzten Jahrzehnte einzuladen. Und: Wir möchten uns an dieser Stelle bei Ihnen, liebe Mitarbeiter und werte Geschäftsfreunde, ganz herzlich für die gute und lange Zusammenarbeit bedanken.

100 Jahre Firmengeschichte: Das ist auch immer ein Stück Zeitgeschichte – und die Geschichte aller Menschen, die den Werdegang des Unternehmens mitgestaltet und mitgelenkt haben. Unser kleiner Rückblick versucht deshalb den großen Bogen zu schlagen: Vom bescheidenen Anfang der Nachkriegszeit, dem Ein-Mann-Betrieb Werner Briesemeister und seinem Carbidhandel bis zum heutigen erfolgreichen Familienunternehmen mit mehr als 50 engagierten Mitarbeitern. Wir möchten Sie einladen, gemeinsam mit uns ein paar Jahre zurückzublättern, ein wenig im Firmen-Album zu stöbern, Erinnerungen aufzufrischen, vielleicht Parallelen zu ziehen. Wie auch immer – wir wünschen Ihnen beim Lesen unserer Kurz-Chronik vor allem eines: Viel Vergnügen!

 

Ein Unternehmen voller Energie

Chronik

  • 1919 Gründung der Carbidhandlung Gustaf Lippich in Altona/Elbe
  • 1925 Werner Briesemeister übernimmt die Geschäftsführung der Standard Carbid Companie GmbH
  • 1928 Werner Briesemeister übernimmt alle Geschäftsanteile der Standard Carbid Companie GmbH und firmiert um in Hamburger Carbid Gesellschaft mbH
  • 1939 Werner Briesemeister übernimmt die Firma Gustaf Lippich, die von nun an Werner Briesemeister heißt Der zweite Weltkrieg beginnt. Verlusten durch Bombenangriffe begegnet die Firma Werner Briesemeister durch unermüdlichen Wiederaufbau
  • 1945 Der Firmensitz wird wieder zum Hammer Deich verlegt
  • 1949 Werner Briesemeister startet das Flüssiggasgeschäft
  • 1951 Beginn des Neubaus im Eschelsweg/Altona. Ulrich Briesemeister steigt ins väterliche Unternehmen ein
  • 1952 Der erfolgreiche Flüssiggashandel bekommt einen eigenen Namen: das Tochterunternehmen  Propan Gesellschaft mbH wird gegründet
  • 1953 Die Firma Werner Briesemeister wird in eine Familien-KG  umgewandelt
  • 1954 Die Firma trauert um Ihren Seniorchef. Von nun an liegt die Leitung des expandierenden Unternehmens in den Händen von Ulrich Briesemeister. Die jüngeren Brüder Gerhard und Hans-Joachim Briesemeister  werden ebenfalls als Teilhaber tätig
  • 1958 Die Absatzkurve des Flüssiggasgeschäfts geht steil nach oben. Gas setzt sich als mobile,
    unproblematische Energiequelle zunehmend durch. 400 Vertriebsstellen sichern die Versorgung von Haushalten und Betrieben bis ins kleinste Dorf
  • 1964 In Garstedt entsteht auf 6500m2 unter Leitung von Gerhard Briesemeister ein modernes Flüssiggas-Tanklager und  Flaschenfüllwerk
  • 1965 Der Bereich Schweißtechnik wird von Hans-Joachim Briesemeister ausgebaut. Verkauf und  Servicebetrieb florieren
  • 1966 Flüssiggas bietet sich durch den Wegfall der Mineralölsteuer nun auch zum Heizen an. Die Vertriebsform durch Tankwagen und kleinere Tanks überrundet das Flaschengeschäft
  • 1972 Hans-Joachim Briesemeister scheidet aus der Familien-KG aus, um sich voll und ganz dem wachsenden Sektor der Sanitär- und  Heizungstechnik zu widmen
  • 1975 Die Werkzeug- und Werkzeugmaschinengroßhandlung Karl Heidemann KG in Lübeck und Kiel wird erworben
  • 1985 Die Inbetriebnahme des Tanklagers Uelzen wird gefeiert
  • 1990 Das Jahr der Wiedervereinigung überrascht mit neuen Perspektiven, aber leider auch mit staatlichen Förderprogrammen für die  Erdgasbranche
  •  1995 Björn Briesemeister tritt aktiv in das Unternehmen ein und wird später eigenständig den Bereich
    „Autogas“ aufbauen
  • 2006 Das Autogasgeschäft erhält durch die steuerliche Gleichstellung mit Erdgas einen enormen Aufschwung
  • 2010 Die 75. Autogastankstelle wird eröffnet
  • 2011 Die Verkaufs- und Lagerräume am Hammer Deich 140 werden eingeweiht
  • 2016 Die Erweiterung des Tanklagers Norderstedt wird abgeschlossen